Alte Zeiten, Historische Infos: Avalon's Treasury - Schmuck, Esoterik & Bücher über Heilsteine [559 x 70 px]
Esoterik-Heilsteine.de: Logo Mitte 1 (Seite: Alte Zeiten, Historische Infos) [150 x 25 px]
Esoterik-Heilsteine.de: Avalon oben (Seite: Alte Zeiten, Historische Infos) [150 x 95 px]
Alte Zeiten, Historische Infos: Logo Mitte 2 - www.esoterik-heilsteine.de [150 x 10 px]
Alte Zeiten, Historische Infos: Logo unten - www.esoterik-heilsteine.de [150 x 47 px]
Esoterik-Heilsteine.de: Erlebe den Zauber zeitloser Schmuckdesigns (Seite: Alte Zeiten, Historische Infos) [150 x 70 px]
Alte Zeiten, Historische Infos: Pfeil - www.esoterik-heilsteine.de [136 x 17 px]

Alte Zeiten, Historische Infos: Obere Einblendung, Anfang - www.esoterik-heilsteine.de [55 x 65 px]

www.Esoterik-Heilsteine.de
Beiträge von A-Z: Alte Zeiten - Historische Infos

Esoterik-Heilsteine.de: Obere Einblendung, Ende (Seite: Alte Zeiten, Historische Infos) [55 x 65 px]


 

Auf dieser Seite finden Sie Beiträge zum Thema "Alte Zeiten, Historische Infos" und Websites, die wir persönlich ausgewählt haben

Avalon's Treasury - Schmuck, Esoterik & Bücher über Heilsteine


Alte Zeiten, Historische Infos: Überschrift, Anfang - www.esoterik-heilsteine.de [28 x 50 px]

Beiträge von A-Z

Esoterik-Heilsteine.de: Überschrift, Ende (Seite: Alte Zeiten, Historische Infos) [28 x 50 px]
Alte Zeiten, Historische Infos: Zweite Überschrift - www.esoterik-heilsteine.de [20 x 20 px]

Alte Zeiten

Esoterik-Heilsteine.de: Zweite Überschrift (Seite: Alte Zeiten, Historische Infos) [20 x 20 px]

Historische Infos

 
Alte Zeiten, Historische Infos: Rundes Eck, Anfang - www.esoterik-heilsteine.de [10 x 10 px]

Die historische Vasenmalerei der Griechen

Wie Alltagsgegenstände der Antike zu modernen Kunstobjekten wurden

Esoterik-Heilsteine.de: Rundes Eck, Ende (Seite: Alte Zeiten, Historische Infos) [10 x 10 px]
Zunächst stammten die klassischen antiken Vasen aus der Kunstmetropole Korinth, doch später übernahm Athen mit einem neuen Darstellungsstil die Hauptproduktion dieser bereits im Altertum begehrten Ziergegenstände.
 
Die schwarz bemalten, tonfarbenen Vasen, die wir oft in Museen bewundern können, wurden als Kunsttechnik zunächst im 6. Jahrhundert v. Chr. in Korinth entwickelt und von dort nach Griechenland exportiert. Urpsrünglich wurden die Vasen meist mit Tieren oder Fabelwesen verziert, die gemeinsam mit Ornamenten als Schmuckbänder angeordnet wurden. Die Verzierungen wurden dabei vor dem Brennen auf die Vasen aufgemalt und nach dem Brennvorgang durch zusätzliche Einritzungen verfeinert.
 
Im Laufe der Zeit begann Athen die führende Rolle im Export von bemalten Vasen zu übernehmen, wobei die Griechen einen rotfigurigen Stil entwickelten, bei dem der Hintergrund der Szene schwarz ausgemalt wurde und die eigentlichen Figuren in der roten Tonfarbe der Vase zu sehen waren. Details wurden dabei mit schwarzer Farbe und einem dünnen Pinsel in die Figuren hineingemalt. Statt Tieren und Fabelwesen wurden Szenen aus dem Alltag und den großen griechischen Mythen als Motive immer beliebter.
 
Websites mit weiteren Informationen:
Ihr Eintrag auf dieser Seite
Ihre Website könnte auf einer unserer Seiten mit Beiträgen von A-Z geführt werden! Wenn Sie unsere Homepage auf einer Ihrer Seiten eintragen, so fügen wir Ihre Website mit ihrem Titel, ihrer Beschreibung und ihrer Grafik hier ein.
http://www.esoterik-heilsteine.de
Alte Zeiten, Historische Infos: Rundes Eck, Anfang - www.esoterik-heilsteine.de [10 x 10 px]

Die historische Entwicklung der Stadt

Wie sich die Siedlungsform "Stadt" entwickelte

Esoterik-Heilsteine.de: Rundes Eck, Ende (Seite: Alte Zeiten, Historische Infos) [10 x 10 px]
Während Städte am Anfang vor allem in besonders fruchtbaren Gebieten gegründet wurden, spielten im Mittelalter Adel und Kirche eine entscheidene Rolle bei der Ortswahl für Stadtgründungen...

 
Esoterik-Heilsteine.de: Ganzen Beitrag lesen (Seite: Alte Zeiten, Historische Infos) [144 x 25 px]

Alte Zeiten, Historische Infos: Rundes Eck, Anfang - www.esoterik-heilsteine.de [10 x 10 px]

Wikipedia-Definition:

Menschheitsgeschichte

Esoterik-Heilsteine.de: Rundes Eck, Ende (Seite: Alte Zeiten, Historische Infos) [10 x 10 px]
Mit der Entwicklung der Menschen setzt eine Form der Geschichte ein, die kulturelle Faktoren beinhaltet. Der Mensch verändert seine Umwelt, um sie seinen Bedürfnissen anzupassen. Die Menschheitsgeschichte ist daher Gegenstand von Archäologie, Ethnologie und Sozialgeographie.
 
In diesem Zusammenhang ist zu unterscheiden zwischen Geschichte als Geschehen und dem Bewusstsein von Geschichte, dem Bild des Gewesenen, das sich einerseits im Selbstverständnis der historischen Personen widerspiegelt, andererseits sich bei der Erforschung und Darstellung aufgrund der vorhandenen Überlieferungen für den Betrachter ergibt, der das Geschehen zu erfassen versucht.
Alte Zeiten, Historische Infos: Rundes Eck, Anfang - www.esoterik-heilsteine.de [10 x 10 px]

Reenactment und Living History

Zwei unterschiedliche Ansätze, um historische Ereignisse erlebbar zu machen

Esoterik-Heilsteine.de: Rundes Eck, Ende (Seite: Alte Zeiten, Historische Infos) [10 x 10 px]
Während beim Reenactment meist bestimmte historische Begebenheiten so authentisch wie möglich dargestellt werden sollen, will die Living History den Alltag in einer bestimmten Epoche erlebbar machen

 
Alte Zeiten, Historische Infos: Ganzen Beitrag lesen - www.esoterik-heilsteine.de [144 x 25 px]

 

 


Impressum:
 
Avalon's Treasury
Schneitler & Weiss GbR
 
Waldstr. 14, 83395 Freilassing, Deutschland
Tel.: +49 (0)8654 457 9623 0, Fax: +49 (0)8654 457 9623 9
E-Mail:  kontakt@Esoterik-Heilsteine.de
 
Vertretungsberechtigte Gesellschafter:
Dr. Clemens Schneitler und Dr. Christian Weiss
 
Steuernr.: 105/176/40803, Umsatzsteuer-Identifikations-
nummer gemäß § 27 a Umsatzsteuergesetz: DE230625103
 
Informationen zur Online-Streitbeilegung: Die EU-Kommission hat eine Internetplattform zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten betreffend vertragliche Verpflichtungen zwischen Verbrauchern und Händlern, die aus Online-Verträgen erwachsen, (sog. "OS-Plattform") geschaffen, die unter dem folgenden Link erreichbar ist: http://ec.europa.eu/consumers/odr


Copyright © 2015 Avalon's Treasury

Bildmaterial © 2015 
www.clipart.com ,
www.istockphoto.com www.pixmac.de
& www.esoterik-heilsteine.de

Alle Rechte vorbehalten.

Alle auf dieser Internetpräsenz verwendeten Texte, Fotos und grafischen Gestaltungen sind urheberrechtlich geschützt. Sollten Sie Teile hiervon verwenden wollen, wenden Sie sich bitte an den Seitenbetreiber. Er wird dann gegebenenfalls den Kontakt zum Urheber oder Nutzungsberechtigten herstellen.

Letztes Update dieser Site:
09/21/2015
Esoterik-Heilsteine.de: nach oben (Seite: Alte Zeiten, Historische Infos) [10 x 10 px]Alte Zeiten, Historische Infos: nach oben - www.esoterik-heilsteine.de [10 x 10 px]Esoterik-Heilsteine.de: nach oben (Seite: Alte Zeiten, Historische Infos) [10 x 10 px]
Alte Zeiten, Historische Infos: nach oben - www.esoterik-heilsteine.de [10 x 10 px]Esoterik-Heilsteine.de: nach oben (Seite: Alte Zeiten, Historische Infos) [10 x 10 px]
Zum Anfang der Seite
"Alte Zeiten - Historische Infos"
Alte Zeiten, Historische Infos: nach oben - www.esoterik-heilsteine.de [10 x 10 px]Esoterik-Heilsteine.de: nach oben (Seite: Alte Zeiten, Historische Infos) [10 x 10 px]Alte Zeiten, Historische Infos: nach oben - www.esoterik-heilsteine.de [10 x 10 px]
Esoterik-Heilsteine.de: nach oben (Seite: Alte Zeiten, Historische Infos) [10 x 10 px]Alte Zeiten, Historische Infos: nach oben - www.esoterik-heilsteine.de [10 x 10 px]
Seite erzeugt mit
PSPad-Editor

esoterik-heilsteine.de: Ihren Bericht kostenlos in die Bibliothek eintragen [160 x 50 px]

 
 

Avalon's Treasury

Schmuck, Esoterik & Bücher über Heilsteine

Esoterik-Heilsteine.de: Pfeil, Nebel (Seite: Alte Zeiten, Historische Infos) [136 x 22 px]


und/oder



 
 

Beiträge von A-Z
Alte Zeiten, Historische Infos

Alte Zeiten, Historische Infos: Pfeil, Nebel - www.esoterik-heilsteine.de [136 x 22 px]
Viele Sammlungen von Websites (eingeschlossen diese Seiten auf Avalonís Treasury) bieten Ihnen heutzutage die Möglichkeit, nicht nur einen Titel und eine Kurzbeschreibung für Ihre Website anzugeben, sondern einen ganzen Beitrag zu veröffentlichen, der auf Ihre Website verweist. Sie sollten diese Gelegenheit ergreifen, da ein informativer Beitrag weit mehr neue Besucher für Ihre Internetseiten bringt als ein einfacher Eintrag in einer Sammlung.
 
Das Schreiben für das Internet ist eine besondere Herausforderung, da die meisten Seitenbesucher Texte nur überfliegen, um möglichst schnell die Information zu finden, nach der sie suchen. Es ist daher wichtig, Ihre Beiträge zu strukturieren, so dass der Inhalt leicht erfasst und schnell gelesen werden kann. In diesem Zusammenhang ist es hilfreich, den Text bereits mit einer Zusammenfassung des Inhalts zu beginnen und dann Schritt für Schritt mehr Details zu erläutern - so kann der Seitenbesucher nach jedem Abschnitt entscheiden, ob er noch mehr Informationen sucht oder bereits genug erfahren hat.
 
Die verschiedenen Ideen Ihres Beitrags sollten Sie dabei in Form von kurzen Absätzen gliedern, die jeweils maximal 3-4 Sätze lang sein sollten. Natürlich verfügt Ihr Text über eine treffende, maximal 10 Wörter lange Hauptüberschrift, die seinen Inhalt gut wieder gibt - aber auch Nebenüberschriften sollten als weiteres Gliederungselement eingesetzt werden. Wichtige Teile des Beitrags sollten außerdem fett hervorgehoben werden bzw. in kursiv geschrieben sein, falls es sich um Zitate handelt. Da kursive Zeichen am Bildschirm oft schwer zu lesen sind, können Sie Ihre Zitate als Alternative auch mit Anführungszeichen markieren oder (wie wir später noch erwähnen werden) farblich hervorheben, falls sie für Ihren Beitrag besonders wichtig sind. Achten Sie allerdings darauf, nicht zu viel mit farbigem oder fett geschriebenem Text zu arbeiten, da Ihr Beitrag sonst unübersichtlich werden kann.
 
Alle bisher genannten Gliederungselemente machen es einfacher, Ihren Text schnell zu überfliegen und das Gesuchte zu finden. Für denselben Zweck sind natürlich auch Listen mit Aufzählungszeichen ideal, besonders wenn Sie eine ganze Reihe von Punkten behandeln und diese übersichtlich aufzählen wollen. Berücksichtigen Sie außerdem, dass nummerierte Listen die Übersichtlichkeit erhöhen können, wenn Sie eine bestimmte Anzahl an Ideen vorstellen wollen (z.B. die 10 besten Methoden, die eigene Website bekannter zu machen). Auch Bilder und Verweise strukturieren einen Beitrag optisch - Bilder können dabei zusätzlich mit einer informativen Bildunterschrift Interesse am eigentlichen Beitrag wecken und Verweise zum Urheber von Zitaten führen, die Sie innerhalb Ihres Texts am besten farblich hervorheben, um sie noch deutlicher zu kennzeichnen.
 
Auch die Beiträge auf dieser Seite http://www.esot
erik-heilsteine
.de/infos-a-z/i
nfos-a-z-alte-z
eiten-historisc
he-infos.html
wurden entsprechend strukturiert, um ein schnelles Lesen zu ermöglichen und es den Seitenbesuchern zu erleichtern, die gesuchte Information schnell zu finden. Wenn Sie auf diese Seite verweisen wollen, können Sie folgende Informationen zu unserer Website und zur Seite selbst verwenden:
 
  • Website: Unsere Kurzbeschreibung lautet "Avalon's Treasury - Schmuck".
     
  • Seite: Websites und Beiträge zum Thema "Alte Zeiten, Historische Infos" finden Sie auf dieser Seite.
 
Beiträge sind heutzutage sehr beliebt, um auf die eigene Website zu verweisen, da sie den Seitenbesucher unterhalten und informieren und auf diese Weise mehr interessierte Besucher für die eigne Website bringen. Achten Sie aber unbedingt darauf, Ihre Beiträge so zu strukturieren, dass sie auch überflogen werden können - so werden Sie mehr Leser gewinnen, was im Endeffekt zu mehr Besuchern auf Ihrer Website führt.

Esoterik-Heilsteine.de: Seite eintragen (Seite: Alte Zeiten, Historische Infos) [130 x 20 px]